Home | Kontakt | Impressum | ÜbersichtDeutschEnglish
NIM nanosystems initiative munich
Aktuelles

Donnerstag, 26. Mai 2011

"GO Bio" Preis des BMBF geht an drei NIM-Mitglieder

Gleich drei NIM Wissenschaftler haben am 26. Mai 2011 den "GO Bio" Preis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten:

Prof. Christian Plank (Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München),
PD Dr. Carsten Rudolph (Dr. von Haunersches Kinderspital, LMU München) und
Dr. Ulrich Rant (Walter-Schottky-Institut, Technische Universität München).

Christian Plank ist Biochemiker am Klinikum der TU, sein Kollege Carsten Rudolph arbeitet als Pharmazeut an der LMU. Gemeinsam  versuchen sie, eine neue Gruppe von Medikamenten für den Einsatz in der Regenerative Medizin zu nutzen. Es handelt sich dabei um künstlich hergestellt RNA-Moleküle, die vom Körper gut angenommen werden und zudem chemisch lange stabil sind.
Mehr dazu

Ulrich Rant und sein Team haben einen neuartigen Diagnostik-Biochip entwickelt. Er basiert auf beweglichen DNA-Molekülen, die gezielt Eiweißstoffe binden, die auf Krankheiten hinweisen. Dadurch wird die Bewegung der DNA-Moleküle träger, was die Wissenschaftlern beobachten können (siehe Film dazu). Die finanzielle Unterstützung des GO-Bio Preises soll helfen, die neue Technologie zur Marktreife zu führen.
Mehr dazu

Über GO-Bio: GO-Bio steht für "Gründungsoffensive Biotechnologie". Es handelt sich dabei um eine Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die Wissenschaftler beim Schritt "vom Forschung zum Existenzgründen" unterstützen möchte.
GO-Bio Flyer

 

VERANSTALTUNGEN

Freitag, 14. Dezember 2018

6th European Workshop on Advanced Fluorescence Methods

LMU, HighTechCampus, Großhadern, 10. - 14. Dezember 2018

mehr

drucken nach oben