Home | Kontakt | Impressum | ÜbersichtDeutschEnglish
NIM nanosystems initiative munich
Aktuelles

Dienstag, 10. März 2009

Science4Life Gründerwettbewerb: zwei NIM-Gruppen erfolgreich!

nanostove und ChromoTek gehören zu den zehn Gewinnern der Konzeptphase

Die NIM Spin-off-Unternehmen nanostove (Bild) und ChromoTek waren in der Konzeptphase des Gründerwettbewerbs Science4Life erfolgreich.

Das nanostove-Team (Federico Bürsgens, Joachim Stehr und Lars Ullerich) hat ein neues Verfahren zur schnellen und kostengünstigen DNA-Analyse entwickelt. Dabei wird die DNA mit Gold-Nanoteilchen verknüpft und mit einem Laserimpuls aufgeheizt. Gleichzeitig kann in wenigen MIllisekunden die Schmelzkurve der DNA bestimmt werden.

ChromoTek (Ulrich Rothbauer, Katrin Schmidthals, Octavian Schatz, Jonas Helma, Kourosh Zolghadr und Heinrich Leonhardt) entwickel neuartige rekombinante Antikörper, so genannte Chromobodies. Diese können aufgrund ihrer geringen Größe, ihrer hohen Stabilität und einer sehr guten Verträglichkeit in lebenden Zellen beispielsweise zur Entwicklung pharmazeutischer Wirkstoffe eingesetzt werden.

www.science4life.de

VERANSTALTUNGEN

Dienstag, 30. Januar 2018

Lights topology at the nanoscale –faithfulness, tragedy and usefulness

Prof. Dr. Laurens (Kobus) Kuipers, Kavli Institute of Nanoscience, Delft University of Technology, The Netherlands

mehr

drucken nach oben