Home | Kontakt | Impressum | ÜbersichtDeutschEnglish
NIM nanosystems initiative munich
Meldung

Donnerstag, 18. Dezember 2014

ERC Starting Grant für Prof. Bettina Lotsch

NIM Wissenschaftlerin erhält hochdotierten Förderpreis

Professor Bettina Lotsch (LMU München / Max Plank Institut für Festkörperforschung, Stuttgart) ist mit einem hochdotierten "Starting Grant" des European Research Council (ERC) ausgezeichnet worden. Die Chemikerin erhält den Förderpreis für ihr Projekt "COFLeaf - Fuel from sunlight: Covalent organic frameworks as integrated platforms for photocatalytic water splitting and CO2 reduction."


Die Auszeichnung beinhaltet ein Budget von rund 1,5 Millionen Euro, verteilt über fünf Jahre. Mit den Starting Grants unterstützt die EU besonders innovative Forschungsprojekte von Nachwuchswissenschaftlern, die sich bereits durch erste erfolgreiche und kreative Projekte hervorgetan haben. 


Bettina Lotsch studierte Physik an der LMU München und promovierte in der Gruppe von Prof. Dr. Wolfgang Schnick (Lehrstuhl für Anorganische Festkörperchemie). Von 2007 bis 2008 arbeitete sie als Post-Doktorandin an der Universität Toronto im Chemie-Department (Prof. G. A. Ozin). Seit 2009 ist sie Professorin am Department für Chemie der LMU München und seit 2011 leitet sie zusätzlich eine unabhängige Forschungsgruppe am Max Plank Institut für Festkörperforschung, Stuttgart.


Zur Arbeitsgruppe Lotsch: LMU / Max Plank Institut

Pressemitteilung des MPI für Festkörperforschung Stuttgart

PRESSE-KONTAKT

Über NIM:

Dr. Peter Sonntag
Geschäftsführer

Tel.: +49 (89) 2180 6794

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailpeter.sonntag(at)lmu.de 

 

Über Wissenschaft:

Isabella Almstätter
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +49 (89) 2180 5091

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailisabella.almstaetter(at)physik.uni-muenchen.de

 

 

drucken nach oben