Home | Contact | Imprint | SitemapDeutschEnglish
NIM nanosystems initiative munich
Meldung

Friday, 06 June, 2008

Individualismus aus Selbsterhaltungstrieb

Garching, 6. Juni 2008 - Ultrakalte Quantengase aus stark korrelierten Teilchen sind wichtige Modelle für das Verständnis von Festkörpereigenschaften. Die Korrelationen zwischen Teilchen entstehen dabei gewöhnlich durch eine elastische Wechselwirkung der Teilchen untereinander. Forscher am Max-Planck- Institut für Quantenoptik aus der Abteilung Quantendynamik (Leitung: Prof. Gerhard Rempe) sowie der Abteilung Theorie (Leitung: Prof. Ignacio Cirac); unter Mitarbeit des spanischen Physikers J. García-Ripoll von der Universidad Complutense de Madrid; haben nun gezeigt, dass sich solche starken Korrelationen auch durch eine unelastische Wechselwirkung erzeugen lassen. Überdies unterdrücken diese Korrelationen die Verlustmechanismen, die normalerweise durch die unelastische Wechselwirkung entstehen würden (Science, 6. Juni 2008), indem sie die Teilchen voneinander ferngehalten: Moleküle, die sich in einem wellblechförmigen, optischen Gitter eigentlich in einer Richtung frei bewegen könnten, bleiben periodisch aufgereiht sitzen, um verlustbringenden Stößen zu entgehen. Das Experiment könnte den Weg weisen für das Arbeiten mit andersartigen Quantensystemen, in denen ebenfalls starke Korrelationen aufgrund unelastischer Wechselwirkungen erwartet werden dürfen. (Auszug aus der Pressemitteilung des Max-Planck-Institutes für Quantenoptik)

Publikation:
N. Syassen, D. M. Bauer, M. Lettner, T. Volz, D. Dietze, J. J. Garcia-Ripoll, J. I. Cirac, G. Rempe, S. Dürr: “Strong Dissipation Inhibits Losses and induces Correlations in Cold Molecular Gases”, Science, 6. Juni 2008

Pressemitteilung des MPQ als pdf-Datei

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Gerhard Rempe

Max-Planck-Institut für Quantenoptik

Hans-Kopfermann-Straße 1

85748 Garching

Telefon: +49 - 89 / 32905 - 701

Fax: +49 - 89 / 32905 - 311

E-Mail: gerhard.rempe(at)mpq.mpg.de

 

Prof. Dr. Ignacio Cirac

Max-Planck-Institut für Quantenoptik

Hans-Kopfermann-Straße 1

85748 Garching

Telefon: +49 - 89 / 32905 – 736

Fax: +49 - 89 / 32905 - 336

E-Mail: ignacio.cirac(at)mpq.mpg.de

PRESS CONTACT

About NIM:

Dr. Peter Sonntag
General Manager

Phone: +49 (89) 2180 6794

Opens window for sending emailpeter.sonntag(at)lmu.de 

 

About science:

Isabella Almstätter

Public Outreach Manager

Phone: +49 (89) 2180 5091

Opens window for sending emailisabella.almstaetter(at)physik.uni-muenchen.de

 

 

print to top